meinesammlung.com - die Online Sammlerbörse
Sammeln & Seltenes
Gratis Anzeige aufgeben
Kategorie: in: nach: exakt?:
Status: BIETE (VERKAUFE)  SUCHE  TAUSCHE  PRÄSENTIERE
Nächste Anzeige: Waldemar Fietz - Sagen der Römer Nächste Anzeige

Homer - Ilias


Status: BIETE
Preis: 2,00 Euro
  Email an Anbieter schicken
Von: francoisvillon Nordrhein-Westfalen Händler
Harry Göhde
47226 Duisburg
Telefon: 02065 81920
Fa. Harrys Shop
Händler aus Nordrhein-Westfalen
 
Infos: Art-Nr.: 50506
Übertragung von Johann Heinrich Voß
Nachwort von Viktor N. Jarcho

Mit Personen- und Sachregister
Klappentext:
»Fünfzig Tage des Trojanischen Krieges, in denen das Ende der Stadt vorbereitet wird, sind in diesem Epos beschrieben: Durch die Willkür Agamemnons verletzt, zieht sich Achill in seiem Zorn vom gemeinsamen Kampf der Griechen zurück. Erst nachdem die Troer bedrohlich andrängen und Patroklos gefallen ist, läßt Achill das Vergangene, wie sehr es auch kränkte, vergangen sein und überwindet Hektor. - Zur bitteren Anklage werden die Worte des Dichters von des männermordenden Krieges weitoffenem Schlund, vom Würgen und schrecklichen Röcheln unter dem mordenden Schwert, durch das sich der Boden von rötet, von wutschnaubender Rache am getöteten Feind und barbarischen aufspießen seines Hauptes auf spitzigen Pfählen, vom grauenvollen hinschlachten der Sühneopfer am Totenfeuer für den gefallenen Freund. Und tiefe Verzweiflung spricht aus den Versen:
»Denn kein Wesen ist jammer voller auf Erden
als der Mensch, von allem, was Leben haucht und sich regt«
- Dennoch sieht Homer in Achilles einen Helden, der gegen sein Schicksal aufbegehrt und lieber auf Erden Sklavenarbeit leisten als im Hades König sein will, wie es in der »Odyssee« heißt«

Gegenstand ist der bereits zehn Jahre währende Trojanische Krieg zwischen Troia und der griechischen Allianz der Achaier. Zentrales Thema der Ilias ist der Zorn, der innerhalb ihres nur 51-tägigen Handlungsverlaufs immer weitere Kreise zieht und dabei Heroen wie Götter als unentrinnbares Schicksal ereilt. Den Anfang setzen die Entehrung des Gottes Apollon durch den Raub der Chryseïs und seine Rache an den Achaiern. Als schließlich dem Apollon-Priester Chryses die Tochter zurückgegeben wird, fordert Agamemnon, Oberbefehlshaber der Achaier, Ersatz für seine Beute und gerät so in Konflikt mit Achilleus, der sich in der Folge ebenfalls entehrt sieht und sich aus den Kämpfen zurückzieht. Der ?Zorn des Achilleus? wird zur Klammer des Epos, findet zum Ende hin aber eine neue Ursache. So wendet Achilleus im Neunzehnten Gesang die endgültige Niederlage der Achaier durch die öffentliche Versöhnung mit Agamemnon und seinen Wiedereintritt ins Kampfgeschehen ab, um dafür nun dem Zorn auf Hektor nachzugeben, der zuvor seinen besten Freund und Kampfgefährten Patroklos getötet hat. Eine Mäßigung findet Achilleus? Zorn erst im letzten bzw. Vierundzwanzigsten Gesang, als er Hektors Leichnam nach 12-tägiger Schändung seinem Vater Priamos zur Bestattung überlässt.

Mythischer Ausgangspunkt für den Trojanischen Krieg ist das Urteil des Paris und dessen Entführung von Agamemnons Schwägerin Helena ? die Kenntnis darum wird in der Ilias vorausgesetzt und daher nur einmal kurz angedeutet. Von der List des Odysseus (Trojanisches Pferd) und dem Ende des Trojanischen Krieges wird dann nicht in der Ilias, sondern unter anderem in der Iliu persis des so genannten Epischen Zyklus erzählt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ilias [Wikipedia] »
Broschiert
ISBN13: 9783379003384 ISBN10: 3379003387
Reclam | 1988 | 414 Seiten | deutsch

Zustand:
Buch: Gebraucht - Mit Gebrauchsspuren -> Namenseintrag / Widmung im Inneren

Barzahlung bei Abholung oder bei Versand Zahlung per Vorkasse (Überweisung, kein Paypal), zuzüglich Versandkosten
Deutschland: 2,00 € (Post)
Versand in andere Länder auf Anfrage / Other countries on request

Märchen & Fantasy, Broschiert


Impressum:
Harry Göhde
Friedrich-Ebert-Straße 71
47226 Duisburg
www.acunet.de
Email an Anbieter schicken
 
Gespeichert: 02.09.2021
  0 0 208
Hinweise für sicheres Handeln | Inserat melden

Nachricht schreiben
 
Anfrage zu: Homer - Ilias
Dein Name: *
Email-Adresse: *
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
Bitte den links angezeigten Sicherheitscode eingeben.
(Groß-, Kleinschreibung beachten!)

Ich bestätige hiermit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen zu haben und diese auch zu akzeptieren.

Ich bestätige hiermit die Datenschutzerklärung gelesen zu haben. Ich bin damit gemäß DSGVO Artikel 13 über die Datenverarbeitungen und meine Rechte informiert.


Ähnliche Inserate
BIETE
Waldemar Fietz - Sagen der Römer
Art-Nr.: 504 Geschichten und Geschichte Aus der Frühzeit Roms Nach antiken Autoren erzählt von Waldemar FietzMit einem Nachwort von Ilse BecherInhalt:Die Gründung der Städte Lavinium und Alba. Das ende Des ÄneasDer Kampf um die Macht. Numitor und Amulius. Die Zwillinge Romulus und,...
2,00 Euro
29.08.2021

francoisvillon aus Deutschland Händler


BIETE
Giambattista Basile - Das Pentameron
Art-Nr.: 382 Von Giambattista Basiles Schwester postum zwischen 1634 und 1636 unter dem Pseudonym Gian Alesio Abbattutis, einem Anagramm des Autornamens, herausgegeben unter dem Titel Lo cunto de li cunti (dt. Das Märchen der Märchen). Erst ab 1674 erhielt die Sammlung den,...
2,00 Euro
26.08.2021

francoisvillon aus Deutschland Händler

BIETE
Frederik Hetmann - Sagen aus Irland
Art-Nr.: 502 Herausgegeben und übersetzt von Frederik Hetmann (Hans-Christian Kirsch) Illustrationen von Lydia Strupp-Schabio Feen und Riesen, Banshees und wiederauferstandene Tote geben sich ein Stelldichein in diesem Band irische Sagen, in denen die »Anderswelt« fast immer gegenwärtig ist. Denn wo ein mysteriöser Todesfall,,...
2,00 Euro
18.08.2021

francoisvillon aus Deutschland Händler

BIETE
Jean de La Fontaine - Die Fabeln
Art-Nr.: 50482 Gesamtausgabe Übertragen von Rolf Mayrmit 39 Illustrationen von Gustave DoréKlappentext:»Jean de La Fontaine (1621-1695) ist Frankreichs großer Fabeldichter, auf den man einmal das Wort geprägt hat: Das ist kein Mensch, das ist ein Baum, auf dem Fabeln wachsen.Die 240 Fabeln,,...
3,00 Euro
07.08.2021

francoisvillon aus Deutschland Händler

BIETE
Rudyard Kipling - Das Dschungelbuch
Art-Nr.: 419 Autorisierte Übertragung aus dem Englischen von Curt Abel-Musgrave. Mowglis Brüder (Mowgli?s Brothers)Der kleine indische Junge Mowgli wird durch den Überfall des lahmen Tigers Shir Khan auf seine Eltern von diesen getrennt und stößt im Dschungel von Seoni (Madhya Pradesh) zufällig,...
3,00 Euro
24.07.2021

francoisvillon aus Deutschland Händler

Startseite Bücher Fantasybücher Nächste Anzeige: Waldemar Fietz - Sagen der Römer Nächste Anzeige

Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz