meinesammlung.com - die Online Sammlerbörse
Sammeln & Seltenes
Gratis Anzeige aufgeben
Kategorie: in: nach: exakt?:
Status: BIETE (VERKAUFE)  SUCHE  TAUSCHE  PRÄSENTIERE
Startseite Antiquitäten Bücher nach 1900 Nächste Anzeige: Pfarrer Heumann Kalender für das Jahr 1928 Nächste Anzeige

Die Pickwickier - Charles Dickens, um 1900


Status: BIETE
Preis: 8,50 Euro
  Email an Anbieter schicken
Von: Gogelmosch Sachsen Privater Anbieter
08112 Wilkau-Haßlau
Privater Anbieter aus Sachsen
 
Infos: Eine Ausgabe des Verlages Ph. Reclam Junior, Leipzig, ohne Jahresangabe, in altdeutscher Schrift. ( um 1900)
Ein Buch 14 x 10,5 cm groß, Leinwand,
Band 1 = 423 Seiten;
Band 2 = 425 Seiten.
Band 1 ist schief und der Einband ist am Rücken gerissen, die Ecken des Hardcover sind gebogen, innen Besitzereintrag, innen total in Ordnung.
Aus dem Englischen übersetzt von Julius Seybt.
Seltene Ausgabe.
Aus Wikipedia:
Die Pickwickier war ein humoristischer Roman, den Dickens mit 23 Jahren veröffentlichte und der ihn praktisch über Nacht berühmt machte.
Hauptfigur des Romans ist der Gelehrte Samuel Pickwick, Gründer und Präsident des Pickwick-Klubs. Um neue Erkenntnisse zu sammeln, unternimmt er zusammen mit den Klubmitgliedern Tracy Tupman, Augustus Snodgrass und Nathaniel Winkle zahlreiche Reisen innerhalb Englands. Beinah episodenhaft und mit viel Humor und Situationskomik schildert Charles Dickens dabei die zu bestehenden Abenteuer. Durch die Berufung auf die (fiktiven) Protokolle des Pickwick-Klubs verleiht er seiner Geschichte ein hohes Maß an Authentizität.
Zu Beginn ihrer Reisen lernen die vier Pickwickier Alfred Jingle kennen, der im weiteren Verlauf der Geschichte als Hochstapler entlarvt wird. Immer wieder werden die vier Freunde auf die Farm Mr. Wradles Dingley Dell geführt. Der Bedienstete Mr. Wradles, Joe Joseph, leidet an Fettsucht und stetiger Schläfrigkeit. Dieses Krankheitsbild ist auf Grund der Beschreibung im Roman als Pickwick-Syndrom bekannt. Eine zentrale Rolle kommt auch dem bauernschlauen Sam Weller als treuer Bediensteter Mr. Pickwicks zu. Seine Einstellung verursacht ein Missverständnis zwischen dem Gelehrten und seiner Vermieterin Mrs. Bardell, das schließlich alle drei ins Fleet-Gefängnis von London bringt. Besonders hier zeigt Dickens, dessen Vater selbst einige Zeit im Londoner Schuldgefängnis saß, die unhaltbaren sozialen Zustände auf. Die Anwaltskanzlei Dodson & Fogg steht für die wenig rühmliche Rolle der Justiz. Der Roman endet dennoch für fast alle Beteiligten mit einem Happy End.
1951 wurde das Buch verfilmt.
Büchersendung.
Email an Anbieter schicken
 
Gespeichert: 01.12.2019
  0 0 1185
Hinweise für sicheres Handeln | Inserat melden

Nachricht schreiben
 
Anfrage zu: Die Pickwickier - Charles Dickens, um 1900
Dein Name: *
Email-Adresse: *
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
Bitte den links angezeigten Sicherheitscode eingeben.
(Groß-, Kleinschreibung beachten!)

Ich bestätige hiermit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen zu haben
und diese auch zu akzeptieren.

Ich bestätige hiermit die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.
Ich bin damit gemäß DSGVO Artikel 13 über die Datenverarbeitungen und meine Rechte informiert.



Ähnliche Inserate
BIETE
Aus Nah und Fern - L. (Lilli) Fredrich, 1930
Ein Buch in Halbleinen, Enzlin & Laiblins Verlagsbuchhandlung Reutlingen, 1930. Mit Farbdruckbildern (4) von M. Hohneck. Der Eiband ist fingerfleckig, der Buchblock etwas locker. 160 Seiten, nachgedunkelt. Geschichten für die Jugend, dem Leben nacherzählt. Lilli Fredrich ist übrigens ein Mann.
5,00 Euro
01.12.2019

Gogelmosch aus Deutschland Privatsammler

BIETE
Taps und Tudel. Ein Sommer am Strom - Hagdis Hollriede, 1943
Ein Buch in Halbleinen um 1943, K. Thienemanns Verlag Stuttgart, 93 Seiten mit 2 Farbtafeln, illustriert, mit deutlichen Gebrauchsspuren.
2,50 Euro
01.12.2019

Gogelmosch aus Deutschland Privatsammler

BIETE
Wallis Abenteuer - Alexandra von Bosse, 1934
Ein Buch in Halbleinen, Verlag Enßlin & Laiblins Reuthlingen, 1934, 112 Seiten mit Farbdruckbildern. Buch hat Flecke, am Cover angestoßen, befindet sich aber im altersentsprechenden guten Zustand. Altdeutsche Schrift. Inhalt: Walli will ein Junge werden Walli kommt in ein Mädcheninstitut Eine Nacht in der Heide Wie aus,...
7,00 Euro
01.12.2019

Gogelmosch aus Deutschland Privatsammler

BIETE
Anita - Herta Fritzsche, 1950
Ein Roman aus dem Kleins Buch-und Kunstverlag (vormals Bischof & Klein) 1950, 110 Seiten, Halbleinen. Jugendbuch. Das Buch ist gut erhalten, hat eine gemalte Widmung vorn, normaler Abrieb und normale Gebrauchsspuren. Büchersendung.
2,50 Euro
01.12.2019

Gogelmosch aus Deutschland Privatsammler

BIETE
Laubgewind - Jakob Christoph Heer, 1939
Buch in Leinen, Cotta'sche Verlagsbuchhandlung Nachf., Stuttgart, 1939. 354 Seiten, alte Schrift, recht gut erhalten. Man sehe bei Wikipedia. Der Roman spielt in München um das 19. Jahrhundert, hier Ludwigstraße, Odeonsplatz, vor dem Eingang der Straße stand sie vor einer Kunsthandlung mit den,...
0,50 Euro
01.12.2019

Gogelmosch aus Deutschland Privatsammler

Startseite Antiquitäten Bücher nach 1900 Nächste Anzeige: Pfarrer Heumann Kalender für das Jahr 1928 Nächste Anzeige

Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz