meinesammlung.com - die Online Sammlerbörse
Sammeln & Seltenes
Gratis Anzeige aufgeben
Kategorie: in: nach: exakt?:
Status: BIETE (VERKAUFE)  SUCHE  TAUSCHE  PRÄSENTIERE
Startseite Antiquitäten Teppiche Nächste Anzeige: Kazak Kasak Gendje von ca. 1850 (T087) Nächste Anzeige

Orientteppich Bidjar alt TOP 306x245 (T058)


Status: BIETE
Preis: 4.750,00 Euro
  Email an Anbieter schicken
Von: Avatar010949 Nordrhein-Westfalen Privater Anbieter
Willy Fischer
52249 Eschweiler
Privater Anbieter aus Nordrhein-Westfalen
 
Infos: Orientteppich Bidjar, mit folgender Expertise.
Ursprungsland: Iran.
Provenienz: Bidjar.
Kette und Schuss: Baumwolle.
Flor: Schafwolle.
Knoten: Türkisch, symmetrisch, (ca. 500.000 per m2), 3.750.000 Knoten, ca. 750 Tage Arbeit nur für das Knüpfen (1 Person), dazu kommen, Entwurf auf Millimeterpapier, Erzeugung und Beschaffung des Materials. Bidjars werden nur von Männern geknüpft.
Anfang: Fransen, original.
Abschluss: Fransen, original.
Maß in cm: 306 x 245, ohne Fransen, 7,5 m2.
Gewicht: 45 kg.
Alter: Ca. 70 Jahre.
Zustand: Sehr gut. Man sieht ihm nicht an, dass er jemals in Gebrauch war. Der Teppich hat eine Oberflächenwäsche bekommen und wurde gründlich entstaubt.
Muster: Die Knüpfer haben sich ganz offensichtlich an einer alten Ferragan-Arbeit orientiert. Dafür spricht die auch in anderen Bidjar-Teppichen immer wieder anzutreffende sürmeygrundige Herati-Bordüre, ebenso wie das den ganzen Teppich ausfüllende, im Kolorit jedoch wechselnde, aufgelöste Heratimotiv, sowie das treppenförmig zu Giebeln gestaltete Zentralmedaillon.
Bemerkungen:
Dieser Teppich gehört mit seiner extrem feinen und festen Knüpfung zu den hochwertigsten Teppichen überhaupt. Die Oberfläche ist feiner und dichter als die Oberfläche einer Bürste, sodass selbst feinste Partikel darauf liegen bleiben. Bidjar-Teppiche werden von Kurden und Afscharen geknüpft. Dies ist ein Produkt der Afscharen, die für Ihre feinen und äußerst haltbaren Teppiche berühmt sind. Heute werden solche Teppiche nicht mehr hergestellt, sie wären bei diesem Aufwand, wegen der gestiegenen Lohnkosten, selbst bei nur 4,- € Stundenlohn, als Neuware kaum noch zu verkaufen.
Zum Preis:
Für alte und antike Teppiche gelten als Richtlinie die Preise von Fach- Einzel- u. Antikhandel, Spezial-Auktionshäusern u. Literatur.
Internationale Auktionsergebnisse 35.000,- $ bis 128.000,- $, meist älter, aber keiner ist qualitativ besser als meiner. Mindestens 10.000,- € per m2 wären hier angemessen.
Preis in Euro: 4750,- inkl. Versandkosten.
Ich bin seit 45 Jahren Sammler, Sachverständiger und Experte.
Solche Orientteppiche sind Kunstwerke, Gemälde aus bunten Fäden und Stoff von bleibender Schönheit und Wert, Zeugnis alter Volkskunst und Kultur.
Email an Anbieter schicken
 
Gespeichert: 28.06.2020
  0 0 23
Hinweise für sicheres Handeln | Inserat melden

Nachricht schreiben
 
Anfrage zu: Orientteppich Bidjar alt TOP 306x245 (T058)
Dein Name: *
Email-Adresse: *
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
Bitte den links angezeigten Sicherheitscode eingeben.
(Groß-, Kleinschreibung beachten!)

Ich bestätige hiermit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen zu haben
und diese auch zu akzeptieren.

Ich bestätige hiermit die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.
Ich bin damit gemäß DSGVO Artikel 13 über die Datenverarbeitungen und meine Rechte informiert.


Passend zum Thema:
Ähnliche Inserate
BIETE
Kazak Kasak Gendje von ca. 1850 (T087)
Kazak Gendje, mit folgender Expertise. Ursprungsland: Azerbaidschan. Provenienz: Gendje, heute zweitgrößte Stadt Azerbaidschans, liegt am Fuße des kleinen Kaukasus, Name und Staatszugehörigkeit hat sich im Laufe der Geschichte öfter geändert, war zum Zeitpunkt der Entstehung des Teppichs russisch und hieß Jelisawetpol. Maß in,...
1.750,00 Euro
28.06.2020

Avatar010949 aus Deutschland Privatsammler

BIETE
Orientteppich Ghom mit Seide 220x138 TOP (T035)
Orientteppich mit folgender Expertise. Maß in cm: 220 x 138 = 3,4m2. Ursprungsland: Iran. Provenienz: Ghom bzw. Qom (auch Kum oder Qum). Kette und Schuss: Baumwolle. Flor: Schafwolle und Naturseide. (Kork- auch Kurkwolle genannt, Unterwolle aus dem Hals und Brustbereich junger Hochlandschafe),,...
2.500,00 Euro
25.06.2020

Avatar010949 aus Deutschland Privatsammler

BIETE
Orientteppich Isfahan antik 325x214 (T100)
Isfahan mit folgender Expertise. Ursprungsland: Iran, Isfahan. Prachtvoller Werkstatt-Teppich aus Isfahan mit sehr feiner Knüpfung. Ursprungsland: Iran. Maß in cm: 325x214 = 6,96m2 Kette und Schuss: Baumwolle. Farben: Naturfarben. Flor: Schafwolle. Kork- auch Kurkwolle genannt, feine strapazierfähige Hochlandwolle von jungen Schafen mit Sprung und Glanz. Knoten: Asymmetrisch,,...
1.250,00 Euro
24.06.2020

Avatar010949 aus Deutschland Privatsammler

BIETE
Orientteppich Herdteppich Tekke antik (T078)
Tekke, Sammlerteppich, mit folgender Expertise. Ein kleiner fast quadratischer Teppich, speziell der Tekke-Turkmenen, der in der Jurte in der Nähe der Feuerstelle lag, wird deshalb Herdteppich oder auch Sitzteppich genannt. Alter: 1880-1910. Ursprungsland: Russland, heute Turkmenistan. Provenienz: Stamm der Tekke-Turkmenen. Maß cm:,...
950,00 Euro
23.06.2020

Avatar010949 aus Deutschland Privatsammler

BIETE
Orientteppich Engsi Hatschlu Salor 18/19 Jhdt. (T070)
Salor antik, mit folgender Expertise. Einer der seltensten Sammlerteppiche überhaupt. Ursprungsland: Turkestan, Zentralasien. Provenienz: Stamm der Saloren. Maß cm: 222 x 157. Kette und Schuss: Schafwolle. Flor: Schafwolle. Schirasi, seitliche Einfassung: Doppelt, schwarz. Knoten: Persisch, asymmetrisch. Farben: Naturfarben. Anfang: Kelim. Abschluss: Kelim, mit Ornamenten,,...
150.000,00 Euro
23.06.2020

Avatar010949 aus Deutschland Privatsammler

Startseite Antiquitäten Teppiche Nächste Anzeige: Kazak Kasak Gendje von ca. 1850 (T087) Nächste Anzeige

Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz